Leidenschaft

Liebe Leser

Heute offenbare ich Euch einer meiner Leidenschaften. Ich erzähle Euch davon, was ich in meiner Freizeit am Liebsten unternehme. Doch was bedeutet denn eigentlich Leidenschaft? Laut Wikipedia umfasst Leidenschaft Formen wie Liebe und Hass. Es beschreibt die intensive Verfolgung von Zielen. Im ursprünglichen Sinn schwingt der Beilaut von etwas Zerstörerischem oder Leiden Schaffenden mit. Wow! Eigentlich ein sehr starke Emotion!

Ich bin oft und wenn es die meteologischen Umstände zulassen, in den Bergen unterwegs. Ich liebe das Wandern! Es ist mit einer grossen Lust verbunden! Meist bin ich zu Zweit oder max. zu Viert unterwegs. Ich geniesse die Fauna und Flora um mich herum. Jede Jahreszeit ist reizvoll. Im Winter knirscht der eisige Schnee unter den Füssen. Im Frühling überwältigt mich der Neustart unserer Wiesen und Wälder mit ihrer Blütenpracht. Im Sommer geniesse ich die schattigen Plätze an den Waldrändern und im Herbst erfreue ich mich am bunten Blätterwald und dem angenehmen Klima. Im "Unterwegs-sein" ist es nicht immer nötig, sich zu unterhalten. Man darf auch die Stille geniessen und den Geräuschen der Natur lauschen!

Auf einem Gipfel angekommen, geniesse ich nicht nur die grandiose Aussicht, sondern ich trage stets einen Gipfelwein mit! Nach einem langen steilen Aufstieg darf es an Belohnung nicht fehlen! ;-) Es ist jeweils das Schönste, einen Berggipfel erklommen zu haben! Die Mühen und der Schweiss sind dann schnell vergessen. Auf dem Berg angekommen zu sein, schwingt ein Gefühl von Freiheit und Freude mit. Es entsteht eine wiederkehrende Energie von Lebenslust und -freude. Wir haben es geschafft! So ein tolles Gefühl!! Nach einer ganztätigen Tour wieder Zuhause, kann man noch ein paar Tage von den Erlebnissen zerren.

Ich freue mich immer, wenn es wieder soweit ist und ich den Rucksack mit köstlichen Sachen, viel Freude und Enthusiasmus packen kann!

Ich wünsche Euch einen wundervollen Sommer mit erlebnisreichen Wandertagen!


Herzlichst Manuela Baumgartner

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andrea (Donnerstag, 04 Juni 2015 14:02)

    Wie wahr. Letzten Sonntag waren wir auch "Wandern". Zwar nur eine kleine Wanderung. Dafür wunderschön am Waldrand entlang mit schöner Aussicht auf Ostermundigen ;-) Die Vögel haben gepfiffen und die Kuhglocken geläutet. Einfach herrlich. Daran werde ich noch lange denken.
    Ich freue mich schon sehr auf unsere gemeinsame Wanderung im Gantrischgebiet.
    Bis dann + LG

  • #2

    Manu (Donnerstag, 04 Juni 2015 16:03)

    Hei Andrea! Danke vielmals für Deinen Kommentar! :-) Ich freue mich ebenfalls auf unsere Wanderung. Bis bald.