Inspiration

Liebe Silvia Aeschbach. Jeweils mit grossem Interesse und Spannung lese ich deine Kolumnen in der wöchentlichen Coop Zeitschrift "Leben für Fortgeschrittene".

 

Die Kolumne "mein schlimmster Feind" (Coop Zeitschrift Nr. 9 vom 28.02.2017) hätte von mir stammen können! Ich bin wie du eine Meisterin der Selbstkritik. Selbstkritisch darf man sein, aber übertreiben sollte man es nicht.

Doch weshalb wird man so selbstkritisch? Sind es die hohen Ansprüche an sich selbst und vielleicht auch an die Anderen (geworden)? Ist es eine Charaktersache? - unsere Gesellschaft?

Nun, wie du richtig rätst, ist eine massvolle einfühlsame und gütige Beziehung zu sich selbst die einzige Methode diesem Dilemma zu entfliehen. Nun ja, versuchen wir es! Gerne empfehle ich die vorgenannte Kolumne.

Herzlichst Manuela Baumgartner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0